1
2
3
4
5

Leichte Sprache

Unsere Internet-Seite ist
in Leichter Sprache.
Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen.
Das ist uns wichtig!

Fillm über Leichte Sprache

Diese Internet-Seite wurde von der Aktion Menschen gefördert.
Das heißt:
Wir bekamen dafür Geld.

Aktion Menschen Logo

Kontakt zu unserer Geschäftsstelle:

Lebenshilfe Brühl-Erftstadt-Wesseling gem. GmbH
Hennes-Weisweiler-Weg 1
50374 Erftstadt

Tel: 0 22 35 955 12 0
Fax: 0 22 35 955 12 20
E-Mail:
info@lebenshilfe-bew.de

Spenden-Konto:
Volksbank Rhein-Erft-Köln eG
IBAN:
DE39 37062365 1202 6340 16
BIC: GENODED1FHH

Herzlich willkommen

Sie können sich die Texte auch vorlesen lassen.
Das hilft Menschen, die schlecht oder gar nicht lesen können.
Jeder kann es ausprobieren.
Sie müssen nur auf das Zeichen mit dem Lautsprecher klicken.
Das steht neben den Überschriften.
Und Sie müssen den Ton von Ihrem Computer an machen.
Dann werden die Texte vorgelesen.

 
  • Uns haben die ersten Mundschutzspenden erreicht.

    Uns haben die ersten Mundschutzspenden erreicht.
    100 selbstgenähte Mundschutze von Flinke-Helfer-Finger-Erftstadt (öffentlich) wurden heute von Claudia Kleinhens (rechts) an Daniela Dohr (links) - natürlich mit ausreichendem Sicherheitsabstand - übergeben.
  • Mir sin bunt, wir jon rund

     Mir sin bunt, wir jon rund
    Wir waren beim Karnevals-Zug dabei. Der Karnevals-Zug war in der Stadt Lechenich.
  • Hoher Besuch

    Hoher Besuch
    Am 15.02.2020 besuchte unser der Kinderprinz Lorenz I.
  • Mir sin bunt, mir jonn rund!

    Mir sin bunt, mir jonn rund!
    Der Förderverein Erftstädter Karneval unterstützt die Lebenshilfe BEW.
  • 500 Euro für den Karnevals-Zug

    500 Euro für den Karnevals-Zug
    Der Förder-Verein Erftstädter Karneval spendete.
  • 1.000 Euro für die Lebenshilfe

    1.000 Euro für die Lebenshilfe
    Die Karnevals-Freunde aus der Stadt Gymnich spendeten.
  • 26 Verbände positionieren sich für Demokratie

    26 Verbände positionieren sich für Demokratie
    (Berlin) - Als Reaktion auf eine kleine Anfrage der AfD zu "Straftaten und Gefahrenpotential von psychisch kranken Flüchtlingen" vom 6. November 2019 beziehen 26 Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, der Selbst-, Gesundheits- und Flüchtlingshilfe und weiterer zivilgesellschaftlicher Gruppen Stellung für Demokratie und gegen Ausgrenzung. Mit einer großformatigen Anzeige in der heutigen Ausgabe der Süddeutschen Zeitung verdeutlichen sie, dass für eine Politik der Ausgrenzung und offenen Diskriminierung kein Platz in Deutschland ist:
 

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

 
 

KoKoBe

Besuchen Sie uns!

© 2017 Lebenshilfe Brühl-Erftstadt-Wesseling gem. GmbH - 50374 Erftstadt, Hennes-Weisweiler-Weg 1 - E-Mail: info@lebenshilfe-bew.de

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen